Kreditvergleich & Kredit Erfahrungen: vergleichen, bewerten, abschließen

Nach einem Kreditvergleich liegen Ihnen ein oder mehrere Kreditvorschläge vor. Jetzt möchten Sie herausfinden, ob tatsächlich die wahrscheinlich günstigsten Angebote darunter sind. Viele Kreditinteressenten suchen nach Online Kredit Erfahrungen, die Kunden zu einem speziellen Kreditanbieter verfasst haben.

Kundenmeinungen beziehen sich überwiegend darauf, ob der Anbieter eines Onlinekredits seriös und zuverlässig ist.

Ist der Kundendienst freundlich und kompetent? Konnte das Antragsverfahren zügig und problemlos abgewickelt werden oder traten Verzögerungen auf? Ist die Bank mit Kundenwünschen fair umgegangen oder wurde versucht, nutzlose Zusatzleistungen zu verkaufen?

Dies sind wichtige Fragen. Denn schließlich geht es oft um bedeutende Geldbeträge und Kreditnehmer müssen über Jahre mit der kreditgebenden Bank zurechtkommen.

Aber die Qualität der Kreditkonditionen eines bestimmten Angebots kann nicht allein auf der Grundlage von Erfahrungen mit Online Krediten bestimmt werden. Ein Test der Kreditbedingungen und eine Gesamtbewertung eines Kreditangebots erfordern objektive Kriterien.

In diesem Beitrag geht es darum, auf welchen Portalen Kreditinteressenten verwertbare Online Kredit Erfahrungen finden und welches die Maßstäbe sind, nach denen ein Kredit Test durchgeführt werden sollte.

Online Kredit Erfahrungen auf Bewertungs- und Vergleichsportalen

Berichte zu Internetkredit Erfahrungen finden Sie auf Webseiten, die sich ausschließlich auf die Auswertung von Kundenmeinungen spezialisiert haben, und auf Kreditvergleichsportalen.

In der Regel sammeln diese Portale so viele Erfahrungsberichte wie möglich, werten diese aus und bilden aus dem Ergebnis eine Gesamtnote.

Erfahrungsberichte finden Sie zum Beispiel auf folgenden Webseiten:

1.

Check24, ein Vergleichsportal, wertet immer Kundenmeinungen der letzten zwölf Monate und für den gesamten Zeitraum aus. Kunden können einen Bericht schreiben und eine bestimmte Punktzahl von 1 (ungenügend) bis 5 (ausgezeichnet) vergeben. Keine Gesamtnote ist schlechter als 4 / 5. Meistens beträgt die Note 4.5 / 5.

2.

Smava ist ein anderes führendes Vergleichsportal. Der Finanzdienstleister geht bei den Gesamtnoten ähnlich vor wie check24. Bei smava kommen die Partnerbanken aber noch besser weg. Eine Bewertung unter 4.9 / 5 stellt die Ausnahme dar.

3.

eKomi ist ein Portal, welches Erfahrungsberichte von Kunden im Auftrag von Unternehmen (hier: Banken) sammelt. Die öffentlich zugänglichen Ergebnisse sollen helfen, Dienstleistungen der Banken zu verbessern. eKomi vergibt Qualitätssiegel in Gold (ab 4.8), Silber (4.4 bis 4.7), Bronze (4.0 bis 4.3) und Standard (unter 4.0).

4.

Trustpilot ist eins der wenigen, unabhängigen Bewertungsportale. Das Portal bildet aus den veröffentlichten Kundenmeinungen einen TrustScore mit einer Gesamtbewertung von hervorragend bis ungenügend. Anders als auf anderen Portalen sind die Kundenberichte häufig sehr ausführlich und aussagefähig. Allerdings sind negative Berichte überrepräsentiert.

Während auf Kreditvergleichsportalen Kundenmeinungen nur zur Kreditvergabe wiedergegeben werden, beziehen sich die Berichte auf Bewertungsportalen auf alle angebotenen Finanzdienstleistungen.

Erfahrungsberichte zu anderen Dienstleistungen sind aber nicht ganz unbedeutend. Sie beziehen sich meistens ebenfalls auf den Kundendienst und helfen deshalb bei der Einschätzung der Servicequalität auch im Rahmen der Kreditvergabe.

Welche Berichte über Online Kredit Erfahrungen sollten Sie besonders beachten?

Zunächst einmal: je aktueller ein Erfahrungsbericht ist, desto aussagefähiger ist er. Geschildert werden die Verhältnisse jetzt und nicht in der Vergangenheit, die sich unterdessen vielleicht verbessert oder verschlechtert haben.

Gerade auf Kreditvergleichsportalen findet man viele kurze, oft nichtssagende Berichte wie „alles gut gelaufen“ oder „sehr zufrieden“. Diese Berichte fließen in die Gesamtnote ein, weswegen immer ungewöhnlich gute Ergebnisse zustande kommen.

Sie stammen aber oft von Kreditkunden, die eigentlich keine Bewertung abgeben wollten, aber es nach Aufforderung aus Höflichkeit doch getan haben.

Jeder kennt das. Man hat eine Dienstleistung in Anspruch genommen, oder etwas eingekauft und wird dann mehrfach zu einer Bewertung aufgefordert. Aber man hat sich unterdessen anderen Dingen zugewandt und eigentlich ist die Verfassung eines Erfahrungsberichts kein wirkliches Anliegen, weil alles normal gelaufen ist. Das Ergebnis ist ein ziemlich unverbindlicher, kurzer Bericht.

Profitieren können Kreditinteressenten also nur von ausführlichen negativen wie positiven Berichten. Diese findet man auf Kreditvergleichen nicht häufig, aber auf Bewertungsportalen sind sie vertreten.

Ein Beispiel:

Die Targobank wird auf TrustPilot ausgesprochen kritisch bewertet.

Aber es gibt auch positive Stimmen. Ein Kunde schildert zum Beispiel, dass die Bank ihm schnell, unbürokratisch und mit Respekt aus einer finanziellen Krise geholfen hat. Ein anderer Kunde schildert dezidiert ähnliche Erfahrungen.

Diese und andere positive Berichte auch auf anderen Bewertungsportalen lassen erkennen, dass Mitarbeiter der Targobank Kunden in der Regel respektvoll und kompetent beraten.

Auf der anderen Seite schildern einige Kunden, dass optionale Restkreditversicherungen fälschlicherweise als zwingende Voraussetzung für den Kreditabschluss dargestellt wurden. Da mehrere Kunden diese Erfahrung wiedergeben, kann man nicht mehr davon ausgehen, dass es sich um einen Einzelfall handelt.

Natürlich ist es nicht schön, wenn Mitarbeiter der Targobank unter Vortäuschung falscher Tatsachen versuchen, einem Kunden eine teure Restkreditversicherung anzudrehen. Aber dies wird nicht die Regel sein. Und da sie die Berichte gelesen haben, sind Sie darauf vorbereitet und können entsprechend deutlich reagieren.

Banken haben ein Interesse an Kundenbindung. Schon deshalb werden Kreditinstitute dafür sorgen, dass sich der Kundendienst höflich und professionell verhält. Das ist eine weitere Erklärung für überdurchschnittlich gute Gesamtnoten für Finanzdienstleistungen.

Allerdings spielt für die Auswertung von Krediterfahrungen eine Rolle, auf welchem Portal sie veröffentlicht werden.

Manchmal findet man Kundenberichte auf den Produktseiten von Kreditanbietern. Banken werden sehr zurückhaltend sein, negative Berichte über ihre Kreditprodukte auf der eigenen Webseite zu veröffentlichen.

Kreditvergleichsportale haben ebenfalls ein eigenes wirtschaftliches Interesse daran, die Kreditprodukte der Partnerbanken in gutem Licht erscheinen zu lassen.

Ähnlich sieht es mit einigen Webseiten aus, die Kredite bewerben und gleichzeitig Kundenberichte veröffentlichen. Hin und wieder mögen solche Berichte vielleicht gar nicht echt sein.

Lesen Kreditinteressenten nur diese Berichte, werden sie kein vollständiges Bild erhalten. Richtig aussagefähig sind eben nur Kundenerfahrungen zu Onlinekrediten, die auf unabhängigen Bewertungsportalen wiedergegeben sind.

Schließlich noch ein Hinweis: Schlechte Erfahrungen sind meistens Ausrutscher oder auf temporäre organisatorische Probleme zurückzuführen.

Treten Sie nicht gehäuft über einen längeren Zeitraum auf, sind sie nicht unbedingt ein Grund, erst gar nicht eine Kreditanfrage zu stellen.

Qualitätssiegel und Auszeichnungen von Fachzeitschriften

Keine Bank, die nicht irgendwann ein Qualitätssiegel oder eine Auszeichnung einer Fachzeitschrift, eines Bewertungsportals oder irgendeines Instituts erhalten hat. Viele Banken stellen diese Beurteilungen auf ihren Webseiten vor, um die Werbung für ein bestimmtes Kreditprodukt zu unterstützen.

Qualitätssiegel und Auszeichnungen wirken seriös und überzeugend, aber für eine Online Kredit Bewertung sind lange nicht alle dieser Beurteilungen wirklich brauchbar. Hin und wieder liest man sogar, dass die Teilnahme an solchen Tests kostenpflichtig ist. Banken bezahlen also für das Qualitätssiegel, welches sie am Ende erhalten.

  • ​Seriös sind die Kredit-Bewertungen, die Test.de in regelmäßigen Abständen durchführt. Die Ergebnisse können gegen eine geringe Gebühr abgerufen werden.
  • ​Auch bekannte Fachzeitschriften wie das Handelsblatt, n-tv, Wirtschaftswoche oder Focus Money können sich im Grundsatz keine unseriösen Auszeichnungen leisten, selbst wenn sie sich für die Beteiligung an dem Testverfahren bezahlen lassen sollten.
  • ​Schenken Sie Siegeln, aus denen sich weder eine Fachzeitschrift noch ein Tester ergibt keine Beachtung. Immer noch gibt es im Internet Seiten, die mit selbst erstellten Fantasiesiegeln werben.

Achten Sie darauf, welche Institution den jeweiligen Test durchgeführt hat. Meistens beauftragt die Fachzeitschrift einen bestimmten Tester. Ist dieser Tester seriös?

Ein Beispiel für einen anerkannten seriösen Tester ist die FMH-Finanzberatung. Die Bewertungen dieses Finanzdienstleisters sind fundiert und aussagefähig.

Wichtig ist, welche Einrichtung die Bewertungen ausgeführt und welche Fachzeitschrift sie veröffentlicht hat. Ebenso wichtig ist aber darüber hinaus, was genau bewertet wurde und wie viel Kreditinstitute bzw. Kreditangebote am Test beteiligt waren.

  • ​Bezog sich der Test auf Filialkredite, sind die Ergebnisse für Online Kredite oder Online Autokredite nicht anwendbar.
  • ​Wurden ausschließlich die Servicequalität und/oder die Funktionalität des Antragsverfahrens beurteilt, sagt das Ergebnis nichts zum Zinsangebot oder zur Flexibilität eines Darlehens aus und umgekehrt.
  • ​Wie viele Banken haben sich dem Test unterzogen? Wurden weitgehend alle Anbieter eines bestimmten Marktsegments berücksichtigt? Sind es nur wenige Anbieter, dann sind die Ergebnisse wahrscheinlich nicht sehr aussagefähig.
  • ​Wie ist der ​Online Kredit Test aufgebaut? Manchmal wird eine echte Rangliste mit einem ersten und einem zweiten Platz veröffentlicht. Häufig gibt es aber Noten, wie beispielsweise „sehr gut“ oder gut und viele Banken teilen sich diese ausgezeichneten Noten.

Je genauer ein bestimmtes Kreditsegment für den Test ausgewählt wurde, desto brauchbarer sind die Ergebnisse. Achten Sie auch darauf, dass Tests und Auszeichnungen aktuell sind. Ein Zinsangebot kann heute top, aber in einigen Wochen nur noch Durchschnitts sein.

Ein Beispiel aus der Vergangenheit für ein gutes Qualitätssiegel ist die Auszeichnung, die die Creditplus Bank von der FMH erhalten hat und die in der Wirtschaftswoche am 5.2.2018 veröffentlicht wurde.

Screenshot vom FMH Qualitätssiegel für die Creditplus Bank

FMH Qualitätssiegel für einen Creditplus Kredit

Getestet wurden 22 Banken. Das Qualitätssiegel enthält die Auszeichnung „Top Ratenkredit“. Der Test bezog sich auf ein klar definiertes Kreditsegment: Kredite mit einer Laufzeit von 36, 60 und 84 Monaten für Kunden mit der besten Bonität. Die beste Bonität haben etwa 3 % bis 5 % aller Kreditnehmer.

Das Qualitätssiegel ist also nur für einen kleinen Kundenkreis, die einen Kredit mit den angegebenen Laufzeiten wünschen, eine echte Entscheidungshilfe.

Für alle anderen Segmente, beispielsweise für Kredite mit einer Laufzeit von 72 Monaten für Kunden mit einer mittleren Bonität gilt das Qualitätssiegel nicht.

Das Qualitätssiegel ist also nur für einen kleinen Kundenkreis, der einen Kredit mit den angegebenen Laufzeiten wünschen, eine echte Entscheidungshilfe.

Online Kredit Bewertung: Welcher online Kredit ist zu empfehlen?

Bei einem Online Kredit Test sollten Meinungen und Einschätzungen in den Hintergrund treten. ​Neun objektive Kriterien sind entscheidend:

  1. 1
    ​Ist das Zinsangebot günstig und fair im Vergleich zum Durchschnitt?
  2. 2
    ​Wie flexibel ist der Kredit, vor allem während der Rückzahlungsphase?
  3. 3
    ​Werden alle Kreditkonditionen verständlich dargestellt?
  4. 4
    L​Ist das Antragsverfahren ​übersichtlich und beschränkt sich auf das Notwendigste?
  5. 5
    ​Kann der Online Kredit sowohl digital als auch auf dem Postweg abgeschlossen werden?
  6. 6
    ​Wird der Kreditbetrag zügig ausgezahlt?
  7. 7
    ​Funktioniert der Kundendienst. Ist der Service gut erreichbar?
  8. 8
    ​Wird die Möglichkeit einer unkomplizierten Kreditaufstockung zu fairem Zinsbedingungen geboten?
  9. 9
    ​Sind Serviceleistungen während der Kreditlaufzeit kostenlos oder mit Gebühren verbunden?

Die Qualität des Zinsangebots spielt natürlich bei einer Online Kredit Bewertung eine entscheidende Rolle. Es gibt zwei Varianten.

Beurteilung des Zinsangebots

Bonitätsabhängige Zinsen werden nach Prüfung der individuellen Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers individuell innerhalb eines Zinsrahmens festgesetzt.

Bonitätsunabhängige Zinsen, auch Festzins oder Einheitszinssatz genannt, gelten für alle Kreditnehmer gleichermaßen, sofern die Bank den Kreditkunden für kreditwürdig hält.

Die Bezeichnung „bonitätsunabhängig“ ist etwas irreführend. Der Begriff verleitet vielleicht zur Annahme, dass jeder Kreditinteressent ein Darlehen unabhängig von einer Kreditwürdigkeitsprüfung erhält.

Dies ist aber nicht der Fall. Der Einheitszinssatz orientiert sich immer an einer Grenzbonität. Alle Kreditnehmer, deren Bonitätsstufe besser oder der Grenzbonität entspricht, erhalten ein Darlehen zum angegebenen Einheitszinssatz.

Wird die Grenzbonität unterschritten, kommt es zu einer Kreditablehnung oder zu einem Angebot mit einem höheren Zinssatz.

Bonitätsunabhängige Zinssätze werden häufig als besonders fair und transparent dargestellt. Diese Meinung muss man nicht teilen.

Fair und vielleicht besonders günstig ist der Zinssatz für Antragsteller, die genau die Kriterien für die von der Bank angenommene Grenzbonität erfüllen.

Wer eine bessere Bonität hat, der zahlt sehr wahrscheinlich drauf und würde woanders günstigere Zinssätze erhalten. Ist die Bonität schlechter, wird ein höherer Zinssatz angeboten oder die Bank gewährt überhaupt kein Darlehen.

Wann ist ein Zinssatz günstig? Konkret für den Einzelfall lässt sich diese Frage praktisch erst beantworten, nachdem eine große Anzahl von konkreten Kreditangeboten analysiert worden sind.

Denn Banken legen Zinsen nach sehr unterschiedlichen Kriterien fest: Neben der Bonität und deren Bewertung in den Vergaberichtlinien einer einzelnen Bank sind dies vor allem Laufzeit, Kreditbetrag, Verwaltungskosten der Bank, Refinanzierungskosten der Bank und Gewinnmarge.

Bonität, Laufzeit und Kreditbetrag sind immer vom Einzelfall abhängig. Um wirklich verlässlich festzustellen, welche Kreditangebote am günstigsten sind, müsste ein und dieselbe Person einen Kredit mit den gleichen Bedingungen bei allen wichtigen Direktbanken beantragen.

Das Ergebnis wird individuell auf die Person zugeschnitten sein. Eine andere Person wird sehr wahrscheinlich zu anderen Ergebnissen kommen, es sei denn sie erfüllt exakt die gleichen Bonitätsvoraussetzungen.

Es gibt aber einige Kriterien, nach denen auch Kreditnehmer das kommunizierte Zinsangebot einer bestimmten Bank einschätzen können.

Ausgangspunkt der Schätzung ist immer der 2/3-Zinssatz bzw. der angebotene Einheitszinssatz.

Eine Methode ist, diesen Zinssatz mit den Zinsen aus den repräsentativen Beispielen anderer Banken zu vergleichen. Günstig ist ein Zinsangebot, dessen 2/3 Zinssatz niedriger ist als der Durchschnitt.

Eine weitere Methode ist ein Vergleich mit den von der Bundesbank in regelmäßigen Abständen veröffentlichten Durchschnittszinssätzen für Kredite an private Personen zu Konsumzwecken oder zu Wohnzwecken.

Ist das in der allgemeinen Kreditbeschreibung enthaltene Zinsangebot deutlich besser, können Verbraucher davon ausgehen, dass die Bank im allgemeinen Kredite zu günstigen Zinssätzen ausgibt.

Flexibilität des Kreditangebots

Für die Beurteilung der Qualität eines Kreditangebots nicht weniger wichtig ist dessen Flexibilität, vor allem während der Rückzahlungsphase.

Welche Laufzeiten können gewählt werden? Nur in Jahresintervallen oder in Halbjahresintervallen oder auch in Monatsintervallen? Mit der Möglichkeit, gebrochene Laufzeiten in Monatsintervallen zu wählen, können in vielen Fällen die Monatsraten genau an die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit angepasst und Kreditkosten eingespart werden.

Beispiel: ein Kreditnehmer kann die Raten bei einer Laufzeit von 76 Monaten aufbringen. Bei einer Laufzeit von 72 Monaten wäre die Rate aber zu hoch. Sind nur Jahresintervallen möglich, müsste er einen Kredit mit einer Laufzeit von 84 Monaten beantragen und höhere Kosten in Kauf nehmen. Sind Monatsintervalle möglich, könnte er die Laufzeit punktgenau auf seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit abstellen.

Kostenlose Sondertilgungen, vorzeitige Gesamtrückzahlungen ohne das Erfordernis einer Vorfälligkeitsentschädigung und Ratenanpassungen sowie Ratenpausen sind die wesentlichen Merkmale, die einen Kredit während der Laufzeit flexibel machen.

Kostenlose Sondertilgungen sind heute eigentlich Standard. Der Umfang ist aber unterschiedlich. In der Regel kann einmal jährlich ein bestimmter Prozentsatz des Restsaldos kostenlos getilgt werden.

Je großzügiger die Bank verfährt, desto besser. Einige Banken räumen den Kreditnehmern das Recht kostenloser Komplettablösungen ein. Solche Kredite eignen sich besonders für die Finanzierung von Fahrzeugen.

Für Ratenpausen und Ratenanpassungen bieten Banken unterschiedliche Lösungen an. Einige Banken erlauben Ratenpausen von vornherein. Der Umfang steht im Vertrag beispielsweise eine Ratenpause einmal jährlich.

Andere Kreditinstitute bieten individuelle Lösungen auf dem Verhandlungsweg an, wenn ein Kreditnehmer in eine finanzielle Schieflage gerät. In diesen Fällen ist es mit der Flexibilität bei Ratenpausen und Ratenanpassungen nicht allzu weit her.

Flexibilität und Zinsangebot stehen in einem Spannungsverhältnis zueinander. Gewährt die Bank kostenlose vorzeitige Gesamttilgungen, können der Bank Verluste entstehen. Diese Gefahr von Verlusten gleichen manche Banken aus, indem sie stillschweigend etwas höhere Zinsen anbieten.

In der Regel ist es vernünftig, diesen möglichen, kleinen Zinsnachteil in Kauf zu nehmen. Wer aber von vornherein sicher ist, dass er einen Kredit weder ganz noch teilweise vorzeitig ablösen möchte, für den spielt nur der günstige Zinssatz nicht aber die Flexibilität in Bezug auf eine vorzeitige Tilgung eine Rolle.

Schließlich sollte ein weiterer Punkt niemals übersehen werden. Prüfen Sie immer anhand des „Preis- und Leistungsverzeichnisses“ ob für bestimmte Nebenleistungen Gebühren anfallen. Solche Kosten werden manchmal erhoben, obwohl sonst Vorfälligkeitsentschädigungen für vorzeitige Kreditablösungen nicht verlangt werden.

Zusätzliche Gebühren entstehen sehr oft, wenn Ratenpausen in Anspruch genommen werden. Viele Banken stellen aber auch Kosten in Rechnung beispielsweise für Änderungen des Zahlungsplans, Berechnung einer Ablösesumme, Veränderungen der Ratenfälligkeit oder für Zinsbestätigungen.

Unabhängiger Kreditvergleich: wo bekommt man den besten Kredit?

Fachzeitschriften und Verbraucherverbände empfehlen einen Kreditvergleich vor jeder Kreditaufnahme. Am einfachsten geschieht dies, wenn Sie bei einem der marktführenden unabhängigen Kreditvergleichsrechner eine Kreditanfrage stellen.

Nach Absendung der Anfrage erhalten Sie sehr zeitnah ein oder mehrere Kreditangebote, nachdem der Kreditrechner auf der Grundlage Ihrer Angaben im Hintergrund einen Kreditvergleich durchgeführt hat.

Alle Kreditvergleichsportale arbeiten schufaneutral, kostenfrei und legen die Kreditvorschläge unverbindlich vor.

Um die besten Ergebnisse aus einem Kreditvergleich herauszuholen, sollten ein paar Punkte beachtet werden:

1.

Überlegen Sie zuerst, welche Kreditmerkmale für Sie am wichtigsten sind: besonders günstige Zinssätze, Flexibilität bei der Rückzahlung oder Schnelligkeit bei der Kreditauszahlung beispielsweise. Suchen Sie anhand der Produktbeschreibung in der Anbieterliste die Kreditangebote heraus, die Ihren Vorstellungen am ehesten entsprechen. Geben Sie zuvor Kreditbetrag, Laufzeit und Verwendungszweck in den Rechner ein.

2.

Wahrscheinlich wird ein günstiger effektiver Jahreszinssatz immer zu den wichtigen Kriterien gehören. Lassen Sie die in der Produktbeschreibung angegebenen Zinsspannen außer Betracht. Orientieren Sie sich allein am repräsentativen Beispiel, welches Sie bei allen Kreditrechnern unterhalb des jeweiligen Zinsangebots kleingedruckt finden.

3.

Starten Sie den Vergleich mit einer unverbindlichen Kreditanfrage bei dem Kreditinstitut, welches das nach Ihren Vorgaben beste Angebot nach der Papierlage zur Verfügung stellt. Beispiel: Sie legen Wert auf kostenlose Gesamtablösungen. Dann beginnen Sie den Vergleich mit dem Anbieter, der kostenlose Gesamtablösungen ermöglicht und zusätzlich den günstigsten Einheitszinssatz oder den günstigsten 2/3 Zinssatz aus dem repräsentativen Beispiel anbietet.

4.

Prüfen Sie die erhaltenen Kreditvorschläge genau. Vergewissern Sie sich, ob die für Sie wichtigen Kreditmerkmale auch tatsächlich in den Vorschlägen enthalten sind. Um versteckte Kosten auszuschließen, müssen Sie die Webseite der Bank aufrufen und in das Preis- und Leistungsverzeichnis gehen.

Lassen Sie sich bei der Prüfung Zeit. Übereiltes Handeln ist bei einer Kreditaufnahme ein häufiger Grund für Fehlgriffe. Banken halten sich an ein einmal erteiltes Angebot in der Regel einige Zeit gebunden.

Schlafen Sie eine Nacht darüber, bevor Sie eine endgültige Entscheidung getroffen haben.

Alle marktführenden, unabhängigen Kreditvergleichsportale bieten eine kostenlose Kundenberatung per Telefon an.

Nutzen Sie diesen Service, selbst wenn nur geringe Unklarheiten bestehen. Die kostenlose Beratung unseres Kooperationspartners ist unter der Tel.-Nr. 0800 433 88 77 66 zu erreichen.

Direct Your Visitors to a Clear Action at the Bottom of the Page